Aequitas schlägt zu...

Wie die ESL so eben berichtet, hat im letzten Monat das Anti-Cheat-Tool Aequitas wieder zugeschlagen. Neben vielen unbekanten Namen stehen dieses mal allerdings zwei ehemaligen EPS-Spieler auf der Liste. Beim ersten handelt es sich um poet,
welcher bereits vor zwei Monaten gesperrt wurde. Am heutigen Tag folgte dann auch sein damalige Mitspieler Chefarzt. Auch ihm wird Cheaten vorgeworfen und somit folgt eine 2 Jahre-Sperre für beide Spieler.


ESL-Account von Sebastian 'ChEfArZt' Falk

ESL-Account von Laslo 'poet' Banek
14.1.08 21:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


sky / Website (14.1.08 22:00)
LoL! xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de